Krankenhaus Hersbruck

  • Belegabteilung Innere Medizin (55 Betten)
  • Belegabteilung HNO (5 Betten)
  • darunter 6 Betten auf der Intensivstation
    (Besuchszeiten: 10 - 13 Uhr u. ab 15 Uhr)
  • Ambulantes OP-Zentrum
  • Chirurgische Ambulanz / D-Arzt-Praxis /
  • Notfallambulanz

Am 02.01.1907 wurde das Krankenhaus als erstes Gebäude am Fuße des Steinberges errichtet. Heute liegt es inmitten einer dichten Wohnbebauung.

Bereits 1954 wurde das Haus durch einen Anbau erstmals erweitert.

Seinen größten Strukturwandel erlebte es von 1979 bis 1989.

In dieser Zeit erhielt das Krankenhaus einen großzügigen Anbau. In ihm befinden sich eine modern ausgestattete Operationsabteilung mit zugehörigem Aufwachraum, eine Intensivstation mit zentraler Überwachung sowie 28 modern eingerichtete Krankenzimmer mit eigener Nasszelle.

Im Altbaubereich befinden sich die Eingriffsräume, Röntgen und die physikalische Therapie, sowie die chirurgische Praxis.

Alle Krankenzimmer verfügen über Fernseh- und Telefonanschluss. Den gehfähigen Patienten und Besuchern steht eine herrliche Parkanlage zur Verfügung.

Kontakt

Krankenhäuser Nürnberger Land GmbH, Hersbruck
Großviehbergstraße 8, 91217 Hersbruck
Telefon: 09151 738-0
Telefax: 09151 738-161

 

Förderverein Krankenhaus Hersbruck
1. Vorsitzender Götz Reichel

Bankverbindung
Sparkasse Nürnberg
IBAN: DE40 760 501 01 0578001653

Raiffeisenbank Hersbruck
IBAN: DE16 760 614 82 0000004677

 www.chairgo.de/wsb3990564801

Nähere Informationen über die Stadt Hersbruck und Umgebung siehe:  www.hersbruck.de
 Route zum Krankenhaus