Zum Hauptinhalt springen

Aufnahme & Anmeldung

Wir möchten, dass Sie sich bei uns von Anfang an wohl und in besten Händen fühlen. Die folgenden Informationen sollen Ihnen den Start in unserem Haus erleichtern.

Unsere Patientenaufnahme

Die Patientenaufnahme ist die erste Anlaufstelle bei der ambulanten und stationären Behandlung in unseren Krankenhäusern. 
Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter helfen Ihnen gern bei der Erledigung der nötigen Formalitäten. Wenn Sie selbst nicht in der Lage sind, sich anzumelden, kann dies auch ein Verwandter oder sonstiger Bevollmächtigter für Sie erledigen.

Krankenhaus Lauf

Die Patientenaufnahme befindet sich im Erdgeschoss in der Notaufnahme, im Zimmer E. 095.01.

Öffnungszeiten der Patientenaufnahme:
Montag bis Donnerstag 07:00 – 16:00 Uhr und
Freitag 07:00 – 14:00 Uhr
Telefon: 09123 180-117

Krankenhaus Altdorf

Die Patientenaufnahme befindet sich im Erdgeschoss an der Pforte / Patientenservice.

Öffnungszeiten der Patientenaufnahme:
Montag bis Freitag von 07:00 – 18:30 Uhr
Telefon: 09187 800-166

Aufnahme der ambulanten Patienten erfolgt im Erdgeschoss Zimmer 36: 
Montag bis Freitag von 06:00 – 14:00 Uhr
Telefon: 09187 800-162

Bitte halten Sie folgende Unterlagen bereit:

  • Versicherungskarte Ihrer Krankenkasse bzw. Klinikkarte Ihrer privaten Krankenversicherung oder einen Nachweis einer Versicherung bzw. eine Kostenübernahmeerklärung
  • Einweisungsschein oder Überweisungsschein Ihres Hausarztes oder eines Facharztes (sofern vorhanden)
  • EC- oder Kreditkarte, falls Sie Wahlleistungen wünschen, die Ihre Versicherung nicht übernimmt
  • Personalausweis oder Reisepass
  • Befreiung von der gesetzlichen Zuzahlung für Ihren stationären Aufenthalt bzw. Belege über bereits geleistete stationäre Zuzahlungen im aktuellen Kalenderjahr (sofern vorhanden)
  • Hinweis zu Wertsachen: Bitte denken Sie daran, keine Wertsachen in die Klinik mitzubringen.

Unser Wahlleistungsangebot

Bei Ihrer Aufnahme können Sie sich für die Unterbringung in einem Einbettzimmer auf Normalstation oder in einem Ein- oder Zweibettzimmer auf unserer Wahlleistungsstation entscheiden. Unsere Mitarbeiter der Patientenaufnahme informieren Sie gerne hierüber und werden versuchen, Ihnen diese Wahlleistung zukommen zu lassen. Bitte haben Sie Verständnis, dass dies aufgrund der begrenzten Verfügbarkeit jedoch nicht immer möglich ist. 
Neben der Chefarztbehandlung genießen Sie den Komfort eines Wahlleistungszimmers und eines Wahlleistungsmenüs.

Der erste Tag in der Klinik

Am Aufnahmetag melden Sie sich bitte bei der Patientenaufnahme an.  Anschließend erwartet Sie in der zentralen Aufnahmestation eine Gesundheits- und Krankenpflegekraft sowie der zuständige Arzt zum Aufnahmegespräch. Dabei werden notwendige Untersuchungen geplant. Außerdem erhalten Sie wichtige Informationen zur bevorstehenden Behandlung sowie zum allgemeinen Tagesablauf in unserem Krankenhaus.

Pflegeüberleitung der Krankenhäuser Nürnberger Land

Häufig treten bei einem Krankenhausaufenthalt Fragen auf, die für den Zeitraum nach Ihrer Entlassung von großer Bedeutung sind und über die rein medizinische Versorgung hinausgehen.
Mit der professionellen Unterstützung des Teams Pflegeüberleitung lassen sich viele Fragen leichter klären. 

Beratung

Wenn Sie von uns eine Beratung wünschen, wenden Sie sich bitte an den Stationsarzt oder das Pflegepersonal Ihrer Station, die uns im Anschluss informieren. Wir nehmen dann Kontakt mit Ihnen oder Ihren Angehörigen auf. Gerne können Sie auch telefonisch oder per Mail einen Termin mit uns vereinbaren. Im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben erarbeiten und planen wir in Zusammenarbeit mit dem Pflegepersonal sowie den Ärzten und Einrichtungen außerhalb des Krankenhauses Ihre Entlassung in das häusliche Umfeld oder eine stationäre Einrichtung.

Zu folgenden Themen bieten wir Beratung und Vermittlung an:

  • Ambulante, stationäre und geriatrische Rehabilitationsmaßnahmen
  • Häusliche Unterstützung, wie ambulante Pflegedienste, Essen auf Rädern, Hausnotruf
  • Hilfsmittel, z.B. Rollator, Rollstuhl, Pflegebett
  • Informationen über Voraussetzungen und Leistungen der Pflegeversicherung, Antragstellung nach gesetzlichen Vorgaben
  • Stationäre Weiterversorgung, z.B. Kurzzeitpflege, Pflegeheim, Hospiz


Zusätzliche Informationen erhalten Sie auch über den Seniorenwegweiser Nürnberger Land.